Ich such mir gerne Wörter aus dem Duden und versuche sie auf meine Weise zu beschreiben.
Es ist nicht einfach, aber es ist ein Sport.
Mein Sport.

21. Juli 04 What is Love?

Lie|be, die; -, Plur. (ugs. Für Liebschaften: )
Lie|be, die; -, -> lieb

Daraus kann man schließen dass Wörterbücher einem nie die genaue Bedeutung eines Wortes offenbaren.
Die Erklärungen der oben angeführten Beispiele sind nahezu läppisch.
Man wird jedoch auch in anderen Wörterbüchern keine detaillierte Deutung des Wortes Liebe finden.
Anscheinend hat sich noch niemand mit dem Thema richtig auseinander gesetzt.
Wird Zeit dass jemand es tut!

Liebe…Liebe ist nicht leicht zu definieren und schwer zu erklären, besonders dann wenn man sie selber nicht genau erfahren hat.
Niemand kann genau sagen, was Liebe überhaupt ist auch wenn manche Leute glauben, sie könnten es.
Für viele ist Liebe nur ein Gefühl aber ich denke es gehören immer 2 dazu...
Liebe ist nicht nur ein Gefühl, es ist mehr...nur was?

Liebe = Libido????

„Liebe ist die Anziehungskraft zum anderen Geschlecht.“
„Liebe wurde nur der Fortpflanzung wegen geschaffen.“

Mag sein, dass diese Behauptungen auf Tiere zutreffen.
Nicht aber auf den Menschen.
Der Mensch kann Liebe empfinden ohne sich zu einem anderen Menschen hingezogen zu fühlen.
Aber gibt es in der Tierwelt überhaupt so etwas wie Liebe?
Der Mensch ist hochentwickelt, man kann ihn nicht mehr mit einem Tier vergleichen.
Menschen haben im Laufe der Zeit ihren eigenen Kopf und auch ihre eigenen Bedürfnisse entwickelt.
Deswegen finde ich diese Aussagen absolut unpassend.
Sicher, die Natur hat allen Lebewesen etwas gegeben, das das andere Geschlecht anziehend findet.
Aussehen, Ausstrahlung, Geruch...was immer es auch sein mag.
Für den Menschen gilt diese Gabe auch nicht mehr.
Es gibt doch immerhin Menschen die sich für das eigene Geschlecht interessieren, eben deswegen weil sie ihren eigenen Vorlieben und Bedürfnisse ausleben wollen.
Was spricht dagegen?
Viele Leute finden eine solche Art von ‚Liebe’ unnatürlich.
Meiner Meinung nach ist der Mensch selbst ein unnatürliches Wesen.
Ein Wesen, das Gedanken und Gefühle in Worte fassen, ein Wesen, das seine Vorstellungen leicht in die Tat umsetzen kann.
Wir Menschen haben eine ganz besondere Gabe, wir sind seit langer Zeit die einzigen Lebewesen die es geschafft haben die Welt zu beherrschen.
Menschen haben auch keine Feinde, außer sich selbst.
Also...was haben Mensch überhaupt noch mit den Tieren gemeinsam?
Man kann hier nicht mehr von natürlich oder unnatürlich sprechen!
Nur gibt es Dinge die laut mancher Leute einfach nicht in unsere ‚Gesellschaft’ hineinpassen.
‚Gesellschaft’ ...was soll das nun wieder bedeuten?
Ein wirklich gravierender Punkt ist das Zusammenleben der Menschen und die Tatsache dass viele von uns sich in verschiedene Gruppen aufteilen, die gewisse Dinge einfach nicht akzeptieren wollen.
Überall gibt es Menschen die eine Meinung vertreten und wiederum gibt es solche die dagegen protestieren.
Menschen sind verschieden, genau wie ihre Meinungen.
Und eigentlich sollte man die Meinung eines jeden akzeptieren.
Ich weiche vom Thema ab...
Was ich mit dem ganzen Text sagen will ist, dass heute in der Welt der Menschen absolut nichts mehr natürlich ist und jeder die Dinge tut, die einem gefallen und die er für richtig hält.
Vielleicht trafen die Aussagen oben irgendwann einmal zu...aber jetzt bestimmt nicht mehr.
Ich weiß es auch nicht…

Wer weiß es dann?


8. März 05, seelenverwandt

Seelenverwandt, das sagt man so einfach.
Aber was ist genau damit gemeint?
Im Wörterbuch keine eindeutige Erklärung... warum sich also damit beschäftigen?
Weil ich es wisen will...
Aber je mehr Gedanken ich mir darüber mache, desto unklarer wird das Bild.
Ich kann nur sagen wie ich es empfinde.
Seelen- verwandt
Verwandt sein mit jemanden, wenn auch nicht blutsverwandt.
Verbunden sein durch irgendwas, das man nicht beschreiben kann.
Gleich sein.
Übereinstimmen. Sich bis auf Wenige Dinge kaum zu unterscheiden.
Sich ohne Worte verständigen.
Den selben Gedanken zur gleichen Zeit haben.
Das Gefühl, den anderen immer um sich zu haben, auch wenn er nicht da ist.
Über große Entfernungen trotzdem kommunizieren.
Nur mit einem Blick wissen, wie du dich fühlst.
So ist das für mich.



Gratis bloggen bei
myblog.de

1
2
3
4
5
6
7

Seele(n) auf der Durchreise
The current mood of Sarael at www.imood.com